Einlagenschutz



Im Hinblick auf Risiko unterliegen Kundengelder strengen Anforderungen. Diese werden kontrolliert und überwacht. Dazu geniessen Kunden einen Einlagenschutz, der über das branchenübliche hinausgeht.




Konten Einlageschutz

Securities Konten unserer Kunden sind bis zu einem Betrag von USD 30 Mio. geschützt (inklusive bis zu USD 1 Mio. bei Bargeld). Der Marktwert Ihrer Aktien, Optionen, Warrants, Verbindlichkeiten und Cash (in allen möglichen Währungen) wird durch diese Versicherung geschützt. Futures, Optionen auf Futures und Single Stock Futures sind nicht gedeckt. Periodisch wird jedoch vorhandenes Bargeld von Ihrem Futureskonto in Ihr Securitieskonto transferiert, um von der Versicherung dennoch maximal profitieren zu können.

Wie üblich im Falle von Finanzdienstleistern bietet der Versicherungsschutz Verfehlungen eines Broker Dealers, nicht aber vor Verlust des Marktwertes von Wertpapieren.
Der Schutz wird von der SIPC (Securities Investor Protection Corporation) und der Lloyd's of London Insurers sichergestellt. SIPC kommt für die ersten USD 500'000 pro Kunden (inklusive USD 250'000 für Bargeld) auf. Für Kunden, die einen vollen SIPC Schutz erhalten, wird Lloyd's Police zusätzlich bis zu USD 29.5 Mio. (inklusive USD 900'000 für Bargeld) ausschütten. Dieser maximale Betrag ist Teil der allesumfassenden Versicherungslimite von USD 150 Mio.

SIPC ist eine Non-Profit Mitgliedervereinigung, die durch Broker Dealer ins Leben gerufen wurde. Mehr Informationen zu SIPC finden Sie auf folgenden Webseiten:



    www.sipc.org     


    www.finra.com   

 
Securities Investor Protection Corporation
805 15th Street, N.W. - Suite 800 
Washington, D.C. 20005-2215
Telephone: (202) 371-8300
Facsimile: (202) 371-6728
                                           

 

 https://www.interactivebrokers.com/en/index.php?f=ibgStrength&p=acc